Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Ladegeschwindigkeit

Es gibt ein neues Ladevideo an einem HPC https://youtu.be/g92KNNdjjLM . Was haltet ihr davon? Ich finde die 39min von 10 auf 80% in Ordnung... und das Blau hätte ich auch natürlich gern. Mitglieder hier haben ja schon oft geschrieben dass sie an die 90Kw nicht rankommen. U5 seems to coldgate as sh****t würde Björn sagen

Warum haben die Holländer wirklich Blau und Rot als Farbe? Beide Farben sind echt schön.

Im Ausland z.b. Ukraine kann man die Fahrzeuge sehr günstig folieren lassen. Vielleicht ist das ja eine alternative.

Ich freue mich dass es keinen schwarzen gibt. Solange ich denken kann sind unsere Autos schwarz, mit anderen Farben konnte ich mich bei meiner besseren Hälfte nicht durchsetzen.

Jetzt wird er aubergine.

Für einen U5 nimmt sie das in Kauf.

  1. Die blau
Zitat von Firechief am 4. Januar 2021, 20:43 Uhr

Warum haben die Holländer wirklich Blau und Rot als Farbe? Beide Farben sind echt schön.

Blau und Rot nur in Showroom version. Das sind die Korsika Fahrzeugen. Standard und Premium sind wie in D verfugbahr

Bei erneutem anschauen der Videos ist mir folgendes aufgefallen. In dem Video oben werden 72% geladen was 63x0.72=45.36 entsprechen würde am Lader werden nur 45.39 angezeigt (Ladeverluste 0.066%). Gleiches bei dem Video von Sven. Er hat 34% geladen also 63x0.34=21.42 auf dem Lader stehen aber nur 21.09KWh (Ladeverluste sogar negativ???). Hat der U5 keine Ladeverluste bzw. produziert er Energie aus dem Nichts?:-) oder wie kommt es zu diesem Ergebnis? Hat jemand ne Idee

Zitat von Nikos am 5. Januar 2021, 09:16 Uhr

Bei erneutem anschauen der Videos ist mir folgendes aufgefallen. In dem Video oben werden 72% geladen was 63x0.72=45.36 entsprechen würde am Lader werden nur 45.39 angezeigt (Ladeverluste 1.4%). Gleiches bei dem Video von Sven. Er hat 34% geladen also 63x0.34=21.42 auf dem Lader stehen aber nur 21.09KWh (Ladeverluste sogar negativ???). Hat der U5 keine Ladeverluste bzw. produziert er Energie aus dem Nichts?:-) oder wie kommt es zu diesem Ergebnis? Hat jemand ne Idee

Das Laden wollte ich morgen angehen am Feiertag also lade Verluste werde ich mit dokumentieren.

👍 Super. Bin gespannt

Moin Nikos

Derartige "Abweichungen" wirst du immer haben.

Es geht schon mal damit los das die Kapazitätsanzeige in ganzen Prozentschritten "weiterspringt" die kwh aber mit zwei Stellen hinter dem Komma angezeigt werden.

Das heisst das derartige Gegenrechnungen von vorn herein schon mal bis zu 0,99 % oder knapp 0,63 kwh Rechenfehler enthalten können.

Desweiteren ist beim Video von Sven bei der Einblendung am Anfang der Ladung (SoC 31%) bereits 1 kwh geladen worden, die musst du am Schluss natürlich abziehen ( 31 - 65 = 34% ; 1 - 21,09 = 20,09 kwh).

Und Ladeverluste gibt es immer obwohl die bei der Li-Ion Technik schon fast zu vernachlässigen sind, wenige % so genau vögelt kein Mensch 😉

Es ist allgemein nicht gut das was angezeigt wird auf's Komma auf die Goldwaage zu legen, der Lademanager errechnet die % ja auch nur, das heisst geringe Abweichungen in der Anzeige sind somit nicht vermeidbar.

Im Grunde stimmen aber die Werte schon zusammen und man kann durchaus, wie du es gemacht hast, zur Kontrolle mal eine Gegenrechnug machen aber die genauen Ladeverluste lassen sich auf diese Weise nicht ermitteln.

Die Energie die in den Akku reingeht hat man ja am Ende des Ladevorgangs, jetzt müsste man auch die Energie in Summe"genau" ermitteln was insgesamt (also alle elektrischen Verbraucher auf den Berechnungszeitraum miteinander) aus dem Akku entnommen wird und hätte dann die Abweichung rein->raus und könnte daraus in % die Ladeverluste errechnen und mit der % Anzeige vom Auto vergleichen (wenn diese auch mit zwei Stellen hinter dem Komma angezeigt werden würde !), etwas komplex das Ganze 😉

Dasepp

Hallo Dasepp

Um die Nachkommastellen geht es mir gar nicht schon gar nicht bei einem Prozentsatz. Jedoch ist es doch komisch dass mehr Energie im Akku eingetroffen als durch das Kabel geflossen ist. In der Regel wäre es ja so wenn man den U5 von 0% auf 100% laden würde auf dem Lader sagen wir Mal etwas zwischen 65 und 70KWh stehen müsste bei einer 63KWh Nettokapazität... Aber doch nicht weniger als 63 oder? zumal ja minimale Ladeverluste da sein sollten und wenn noch weitere Verbraucher mitlaufen um so mehr. Oder habe ich da irgendwo ein Rechenfehler? Bin darauf gestoßen als ich mir ein Ladevideo vom id3 angeguckt habe. Der hat 62KWh geladen von 1% auf 100% bei einem 58er Akku

Je nach Akkuqualität (und weiterem Drumherum) werden sowohl bei AC als auch DC Ladung zwischen 5 und knapp 20(!) % verbrannt, hier ein aufschlussreiches Video für den Benchmark in Sachen Effizienz, das Model 3:

https://youtu.be/iLmIIe9N_aI

Daher werden in den WLTP Werten auch die Verbräuche inkl. gemittelter Ladeverluste angegeben.

Am Beispiel des ID3 62kWh * 0,1 macht 6,2 kWh Wärme bzw. Verluste. Ergo sind nur 56 kWh in den Akku gewandert, deckt sich ja mit dem 58er Akku, Zumal je nach Temperatur auch noch Puffer überhalb der 100% und unterhalb 0% eingebaut sind.

MfG Paule