Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Türgriff klappt sporadisch nicht mehr ein oder aus

Seite 1 von 2Nächste

Hallo,

hat vielleicht jemand eine Idee was man tun kann wenn der Türgriff Fahrerseite nur noch sporadisch ein oder ausfährt?

Batterie abklemmen hat leider nicht geholfen.

Gruß Cookie

Hi, Danke für die Antwort. Hab ich schon probiert, bringt leider nichts. Manchmal fährt er ganz raus oder rein. manchmal nur halb oder gar nicht.

Hallo, hatte ich auch. ATU angerufen, Termin vereinbart, beim Termin war der neue Türgriff da, verbaut, alles gut..Vorne und hinten sind die gleichen Türgriffe. Rechts und links sind es Unterschiedlich. Die Lackierten Griff wird von dem Alten übernommen...

klagur hat auf diesen Beitrag reagiert.
klagur

Hi Green deal, vielen Dank. Termin ist schon vereinbart. Ich hoffe das es schnell behoben wird.

Servus!

Wir haben seit heute ein ähnliches Problem. Der Türgriff hinten auf der Beifahrerseite klappt nicht mehr ein, solange das Auto an ist (Verriegelung ist trotzdem aktiviert/Tür lässt sich am ausgefahrenen Griff nicht öffnen). Steigt man aus und schließt normal mit dem Schlüssel ab,  zieht er sich ran. Ich tippe daher auf etwas Elektronisches, da die Mechanik an sich ja funktioniert.

@klagur Wurde der Fehler bei dir von ATU bereits behoben? Wenn ja, wie?

Hi @daubitz,

es muss ein neuer  Türgriff bestellt werden, wann der kommt steht in den Sternen. Allerdings dauert der wohl laut ATU nicht so lange wie andere Bauteile. Er meinte was von ca 2 Wochen... Ich hoffe das Beste.

Ich hab mal einen defekten Griff zerlegt:

Es ist vorn und hinten, rechts und links immer der gleiche "Antrieb" verbaut. Dieser macht die Probleme, ich kann ihn aber leider nicht "extern" testen.

Der ist mit 3 Schrauben am Türgriff-Modul befestigt, vollständig vergossen und innen ist ein kleiner Motor, etwas Getriebe und ne hochintegrierte Leiterplatte. Nach außen gehen nur 4 Pins und ein zylindrisches "Schubstück", letzteres ist mit nem O-Ring gedichtet. Darauf sitzt das Teil, was den eigentlichen Türgriff durch Ein- und Ausfahren bewegt...

Austausch sollte recht leicht gehen, wenn man an ein Ersatzteil kommt. Leider helfen mir die aufgedruckten Nummern nicht weiter 🙁

Man könnte den Antrieb vermutlich auch einfach weglassen, dann muss man den Türgriff eben immer von Hand ausklappen. Eventuell gibt es aber ne Fehlermeldung? Die Verbindung zum Türschloss (Öffnen) geht nämlich über einen Bowdenzug, der am eigentlichen Türgriff eingehangen wird...

Die Schrauben sind aber von der Türaußenseite, Türgriff muss dazu also auf jeden Fall ausgebaut werden.
Man könnte die Motoreinheit auch dranlassen, und nur das schwarze Schubstück abnehmen (ist seitlich auf das Ende des weißen, zylindrischen Schubstücks aufgeschoben). Dann bleibt es auf jeden Fall fehlermeldungslos und macht eventuell sogar noch Geräusche 😉

Der Motor zieht übrigens ohne Strombegrenzung über 2,5A, also weitergesucht und Fehler gefunden:

Die Messinggleitlagerschale der ersten Zahnradwelle ist gebrochen! Ob das bei Aiways jemanden interessiert ;-?

Hier noch ein paar Fotos vom Delinquenten:

Hochgeladene Dateien:
  • Antrieb-offen.jpg
  • Antrieb-zerlegt.jpg
  • Antrieb-Nummer.jpg
  • Schubstueck-getrennt.jpg
  • Lagerschale-gebrochen.jpg
McDerlin, klagur und Szene-Aktivist haben auf diesen Beitrag reagiert.
McDerlinklagurSzene-Aktivist

@Monstertom.

Krass. Super gut! Das merke ich mir für die Zukunft. Für den Fall der Fälle. 😃 Danke!

Kannst das gerne mal einfach an aiways schicken. Vll wird es ja weiter geleitet.  👍

@monstertom hast du mal eine Nahaufnahme von der Platine? Mich würde interessieren, was die da so verbaut haben und ob die überhaupt über einen Bus angesprochen wird.

Am Handy sehe ich da jetzt nur eine MCU, jedoch kann ich das große schwarze Ding am Rand so nicht identifizieren 😉

Gruß
Valentin
__________________________________
Kia e-Niro Spirit von 11/20
Tesla Model Y LR von 02/22
Aiways U5 Premium von 12/22 mit AHK
Zitat von DerMax am 4. Juli 2023, 17:14 Uhr
Zitat von Monstertom am 4. Juli 2023, 16:25 Uhr

Ich hab mal einen defekten Griff zerlegt:

Die Lösung ist ganz einfach wie "Green deal" beschreibt. Email an Aiways, ATU meldet sich um den Türgriff zu tauschen. Hatte ich auch schon. Klappt ohne Beanstandung. Den Türgriff ausbauen muss man nicht...

Klar ist das, solange ATU erreichbar und arbeitsfähig ist, die Kommunikation mit Aiways klappt und dann auch tatsächlich die Ersatzteile kommen, "einfach". Habe selbst so schon 2x nen neuen Griff bekommen. Da aber irgendwann die Garantiezeit vorbei ist, ATU aktuell nach nem Cyberangriff nur sehr beschränkt arbeitsfähig und erreichbar ist, selbst Aiways nicht (gut?) erreicht, diese vor einer eventuell ungewissen Zukunft stehen, hab ich eben nach ner Lösung für die (ungewisse) Zukunft gesucht. Mein ATu ist übrigens nun leider nicht mehr Aiways-fähig, der nächste so gut erreichbar, dass immer ein Tag Urlaub pro Fahrt draufgeht...
Und: Sollte Aiways überleben, sind sie eventuell ja auch daran interessiert, die Kosten für Reparaturen zu minimieren und häufige Fehler durch Änderungen an betroffenen Teilen zu minimieren. Mein U5 ist übrigens schon über 2 Jahre alt, der dritte defekte Türgriff kam aber noch vor Ablauf der 2 Jahre. Konnte ich ATU aber nicht zuverlässig mitteilen, da nicht erreichbar.

Außerdem macht Fehler suchen und finden auch Spaß - und hilft eventuell auch Anderen 😉

Suchende Grüße, Tom

Photon, McDerlin und klagur haben auf diesen Beitrag reagiert.
PhotonMcDerlinklagur
Seite 1 von 2Nächste