Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Verbrauch

Zitat von thomaaa88 am 1. Januar 2021, 18:50 Uhr

...Über Nacht in der Garage fehlen am nächsten Tag mal 1-2 Prozent. Ein kleiner Vampir ist hier also auch da.

Bei der Roadshow fragte der Aiwayser in die allgemeine Runde: "Was glaubt ihr wie viel Batterie-Kapazität das Auto verliert, wenn man am Flughafen 1-2 Wochen steht?" - Ratlose Blicke. "Bei Ankunft am Parkplatz 90%, nach Ablauf der Zeit 88%" - Staunen 💥❕❓

Simson S51, 1991-2002 Diverses, 2002-2016 Kia Sorento, Kia Ceed SW, 01/21 Aiways U5 MJ21
Zitat von A4cabrio am 1. Januar 2021, 14:58 Uhr

Ich hab zb beim E Golf oft vorgeheizt  und dann auf  dem Weg nach Hause nur Sitzheizung benutzt hatte meinen Verbrauch im Herbst auch auf ca 13kw  per 100 km gesenkt mit Heizung meist 17-18 kw

man wird  seine Lust zum Sparen entdecken

Das ist aber etwas in die eigene Tasche gelogen, denn die Energie zum vorheizen, ist ja auch nicht vom Himmel gefallen. Für die Reichweite bringt es im ersten Moment was, das ist richtig, am Verbrauch als solches ändert es aber nichts. Denn die beim Fahren gesparte Energie steckst du da vorher über die Ladesäule (unterstelle ich mal jetzt) schon rein.

In dem Fall geht es aber um Reichweite und da ich auf der Arbeit Flat lade  ist das schon okay für mich 😉

Moin

Das ist richtig die Energie muss immer bezahlt werden.

Aber es hat ja bisher auch keinen gestört das ein Auto wenn die Klimanlage an ist einen halben Liter mehr säuft, oder wenn einer eine Standheizung hat und diese im Winter zweimal täglich nutzt das er dann mit einer Tankfüllung nicht mehr so weit wie normal kommt, also der Gesamtverbrauch spürbar höher ist.

Beim U5 macht sich halt das dann gleich bemerkbar das mann nur noch 300 km oder weniger schafft.

Die Bequemlichkeit des Menschen ist fast immer mit Energieverschwendung verbunden und kostet dementsprechend, an dem wird sich auch nichts ändern wenn man ein E-Auto hat 😉

Dafür startet man auch mit einer guten Sicht, einem vorgewärmten Innenraum und im Fall bei grosser Kälte wird durch die Akkuvorwärmung die Technik geschon bzw. die Lebensdauer des Akkus verlängert und man verlängert natürlich seine Reichweite - unter'm Strich überwiegen die Vorteile 😉

Dasepp

Zum kleinen Vampir der in der Garage mitsaugt 😉

Das kann ich euch schon erklären warum da plötzlich 1-2 kw fehlen.

Ich hatte es an andere Stelle schon erwähnt das ein kalter Akku weniger Leistung und somit auch weniger Kapazität hat, die er abgeben kann.

Was ist also passiert du hast dein Auto in die Garage gestellt und warst vorher damit unterwegs, dein Akku hatte also Betriebstemperatur.

Über Nacht ist der dann (obwohl er in der Garage stand, nehme an das die nicht beheizt ist, würde auch keinen Sinn machen eine Garage deswegen zu heizen) sagen wir auf 5 Grad abgekühlt.

Die Leistungsdaten im Zusammenhang mit der Akkutemperatur sind im BMS hinterlegt (Kennfeld) und somit errechnet der dann am nächsten Morgen eine geringere Kapazität als am Abend zuvor als der Akku noch um 20 Grad Temperatur hatte obwohl da nichts entnommen wurde.

Das mit der Akkutemperatur ist auch der Grund warum der am Schnellader immer andere Ladeleistungen hat, wenn du unmittelbar vor dem Laden einen sehr sportlichen Fahrstil hattest oder durch eine lange Strecke auf der Autobahn der Akku richtig warm ist also über sagen wir um 40 Grad wird mit weniger Leistung geladen um den Akku keinen Schaden zuzufügen.

Das kommt natürlich immer auf mehrere Faktoren an und der Batteriemanager errechnet daraus die verträgliche Ladeleistung, das ist die Kurzfassung eine ausführliche Diskussion darüber würde wahrscheinlich hier den Rahmen sprengen 😉

Kommt es hier also zu Unterschiede ist da nix kaputt, das passiert nur zum Schutz der Technik und muss sogar so sein, oder wollt ihr nach 5 Jahren den Akku wechseln, also ich nicht da warte ich lieber 10 Minuten länger bis ich weiterfahren kann 😉

Gruß

Dasepp

Was bewirken eigentlich die Einstellungen Normal, Sport und Eco?

Wenn dadurch lediglich die Leistung (Beschleunigung) des Motors gedrosselt wird, hat das meiner Meinung nach keinen allzu große Auswirkung auf den Verbrauch.

Einem E- Motor mit mehr als 90% Wirkungsgrad über den gesamten Drehzahlbereich ist es egal, ob er zum Beschleunigen viel Leistung für kurze Zeit (schnelles Beschleunigen) oder weniger über längere Zeit (langsames Beschleunigen) zur Verfügung stellt. In der Summe bleibt das gleich. Deshalb spielt auch die Leistung nicht wirklich eine Rolle. Ein stärker E-Motor braucht nicht mehr Strom (in Summe), als ein kleinerer, kann jedoch mehr zurück speisen und könnte im Stadtverkehr damit auch noch sparsamer sein.
Auf kurzen Strecken, von Ampel zu Ampel, wird beim E-Motor beim Bremsen ein Teil rekuperiert (anders als beim Verbrenner, dort wird die kinetische Energie in nicht mehr nutzbare Wärme umgewandelt).
Vielleicht weiß einer, wie viel hierbei verloren geht. Vorausschauendes Fahren wird in diesem Fall bestimmt sparender sein. Doch wie viel macht das beim U5 wirklich aus?

Wenn ich auf einem Stück Straße, auf der erkennbar für einen längeren Zeitraum eine gleichmäßige Geschwindigkeit gehalten werden kann, also nichts rekuperiert wird, nun langsam anfahre oder mal auf den "Pinn trete" sollte das beim Verbrauch keinen Unterschied machen.

Was wird bei den verschiedenen Einstellungen gedrosselt? Welche großen Verbraucher außer der Heizung gibt es noch?

Ich denke mal das Ansprechverhalten des Strompedals ändert sich in den unterschiedlichen Fahrmodi. In Sport reagiert er evtl. auf jede noch so kleine Änderung am Pedal und im ECO+ reagiert er halt nicht so sensibel.
So kenne ich das von meinem bisherigem E-Auto, zum U5 kann ich nix dazu sagen, da DHL Express halt doch kein Express ist. Unterlagen geistern seit 28.12 irgendwo in den unterschiedlichen Zustellstationen umher.

Meines Wissens nach wird durch Rekuperation max ca. 2/3 der zuvor "investierten" Energie zurückgewonnen. Ist aber sicher auch wieder Fahrzeugabhängig, sprich was kann die Ladeelektronik zurückspeisen, wie voll ist die Batterie, wie ist die Temperatur. Mit durchdrehenden Rädern im Sportmodus ist die Energie auf jeden Fall weg bzw. in Wärme und Reifenabrieb umgewandelt 😉

Zudem, aber das ist nur meine Logik, fahren wir nicht im luftleeren Raum. Je nach Höhe der Geschwindigkeit wird der überwiegende Teil der Energie zur Überwindung des Luftwiderstandes benötigt. Dieser Anteil ist dann auch weg und wer schneller beschleunigt fährt länger schnell.

Nasse Straße

1,5 grad

Gestartet sind wir mit 24% und 84 km Reichweite

26km hin und 26km zurück, dazwischen kurz ohne Heizung 1-2km Probefahrt

Hin mit Heizung

zurück ohne Heizung (Bild unten)

Landstraße max. 90km/h. Schleichend gefahren.

Ab 20km Restreichweite gibt es keine Anzeige mehr. Also quasi **
Übrigens gibt es wenig oder kaum penetrante Warnungen man solle doch bitte laden.

Ich glaube bei mir kam es jetzt 3x vor das bei ca. 25% der Hinweis kam „Spannung der Traktionsbatterie niedrig“

Sonst gibt es nur einen dezenten Hinweis, dass sich die Ladesäule in orange ändert, dass man bitte laden soll.

Zurückgekommen mit 2% Restkapazität.

Die Rückfahrt fand ich ohne Heizung nicht sehr spaßig.

Hochgeladene Dateien:
  • 3645B38F-FDE4-43C9-B75E-A3259D3280E1.jpeg

Leute,

inzwischen geht der Verbrauch runter! Einerseits formatiert sich der Akku, andererseits lerne ich mit der Karre zu fahren.

Berg ab schalte ich manchmal auf Neutral, damit ich "segle" um den Schwung mitzunehmen, wenn ich bremsen muss bremse ich im Voraus damit ich nur Rekuperiere.

Heute hatte ich mit Heizung einen Verbrauch von 19kwh. Auf jeden Fall dieses ACC ist überhaupt nicht wirtschaftlich. Zuerst bremst er um dann auf der Geraden volle Pulle "Gas" zu geben.

Außerdem habe ich heute bei Laden was festgestellt; bei 50% Ladung stand da 154km. Na ja und zwei mal 154km müsste bei 100% da 308km stehen.  Da war ich schon euphorisch, dachte nämlich die Karre hat angefangen die Km-Restweite von dem Durchschnittverbrauch zu berechnen. NIX da, bei 90% waren da plötzlich  380km. Bedeutet beim Vollladen währen da wieder 410km.

Dies ist etwas was ich nicht verstehe!

Hochgeladene Dateien:
  • IMG_20210105_124530_HDR.jpg