Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Alternative Fahrzeuge zum Aiways U5

Sieht komfortabel aus.

230V an der Rückbank, das ist für Kinder praktisch (Konsolen etc.) um längere Fahrzeiten zu überbrücken. Die Liegefunktion ist nichts für mich, aber findet sicherlich den einen oder anderen Nutzer.

Zitat von Berni am 16. März 2021, 18:55 Uhr

Hallo Gunnar,
wie fährt sich denn der ID.3 so verglichen zum U5 😳

Ziemlich gut. Finde den schon sehr gelungen und die Schilderkennung mit automatischer Geschwindigkeitsanpassung geht schon sehr gut. Auch das Augmented Realety Head Up Display ist läßig. Inclusive Navi, Sprachsteuerung, Apple Car Play Kabellos, DAB+, MP3 Player mit guter Navigation, APP zum Vorheizen und Ladekontrolle. Also da muß Aiways bei der Software noch kräftig nachlegen, wenn sie am Ball bleiben wollen - die Konkurrenz schläft nicht 😎
Etwas gewöhnungsbedürftig finde ich den Wahlhebel (D/N/P) am Lenkrad, Rekuperation nur ein oder aus, elektrische Sitze ohne Memory Funktion. Kein Nasenlader und halt innen etwas kleiner, aber trotzdem viel Platz für seine Außenmaße. Fahrverhalten dank Heckantrieb sehr gut. Für ihr Erstlingswerk hat VW schon viel richtig gemacht.

ZOE40 / KONA 64 / ID.3 / U5

Allmählich entwickelt sich eine Qual bei der Wahl der Neuerscheinungen:

MG Marvel R

MG 5  (KOMBI!)

Es fehlen noch einige technische Daten und die Preise!

Also geduldig bleiben und schauen, wann die Preisbrecher wirklich beschaubar / bestellbar sind.

Freundlich grüßt

Oliver

Was für mich auch der Grund war, den U5 nicht zu kaufen sondern nur zu Leasen. Hyundai/Kia kommt jetzt auch schon mit der 800V Technik ums Eck. Da braucht’s dann keine riesigen Akkus mehr, wenn das Auto in 15 Minuten wieder für die nächsten 300 km voll ist. Momentan altern die BEVs so schnell wie Smartphones 🤪

ZOE40 / KONA 64 / ID.3 / U5

Mit Elaris startet einen neue Elektroautomarke auf dem deutschen Markt. Das gleichnamige Unternehmen mit Sitz in Grünstadt (Rheinland-Pfalz) verkauft zwei Modelle, die es in der Basis vom chinesischen Hersteller Dorcen bezieht.

Ein Elektromotor mit maximal 125 kW (170 PS) treibt die Vorderräder an. Er entwickelt ein Drehmoment von bis zu 410 Newtonmetern. 450 Kilometer Reichweite nach WLTP-Norm verspricht Elaris mit dem Strom aus einer 80 kWh großen Lithium-Ionen-Batterie, der Verbrauch wird mit 18,6 kWh je 100 Kilometer angegeben.

Am Schnelllader soll eine Standzeit von 20 Minuten ausreichen, um den Ladezustand des Akkus von zehn auf 80 Prozent zu erhöhen. Acht bis elf Stunden fließt Wechselstrom für eine vollständige Aufladung. Die jeweiligen Ladeleistungen gibt Elaris nicht an.

https://autonotizen.de/neuigkeiten/elaris-leo-finn-elektroauto-china-preis-verkauf-euromaster

https://www.electrive.net/2021/05/11/elaris-neue-elektroauto-marke-aus-rheinland-pfalz/

ZOE40 / KONA 64 / ID.3 / U5

Ich habe heute ein paar Bilder gemacht von meinem Aiways und den Skoda Enyaq.

Ist bestimmt eine Alternative aber nicht für das Geld.

Beide haben 150KW/204Ps, das Aussehen ist Geschmacksache, Akku 77Kw Skoda Aiways 63KW

Der Skoda hatte keinen Schiebedach, aber dafür ein Navi 🙂

Preis Aiways 33000€ Skoda 59900€ - 9500€ Umweltprämie also 50000€

Muss jeder selbst entscheiden was besser ist.

Hochgeladene Dateien:
  • klein1.jpg
  • klein2.jpg
  • klein3.jpg
Gruß Georg

Placed in contrast with a figure like Aiways U5, the Skoda Enyaq is typical of all vulgar images:too many fold lines and sides, like a human face filled with all worldly social life, blurring a clear look. 

Aiways U5 is the opposite. As a simple cubic structure, it is simplistically pure ,defying all miscellaneous decorations. The two front lamps are like two innocent eyes.

Hochgeladene Dateien:
  • 32094597-CF03-4508-852F-20CE2630BBFC.jpeg
Zitat von Augen am 27. Mai 2021, 03:39 Uhr

As a simple cubic structure, it is simplistically pure ,defying all miscellaneous decorations. The two front lamps are like two innocent eyes.

On the other hand, the CW value of Enyaq is better due to the somewhat flatter design (Enyaq cw 0,257, Aiways 0.29)

ZOE40 / KONA 64 / ID.3 / U5

Zitat von Hififreak am 26. Mai 2021, 20:59 Uhr

Ich habe heute ein paar Bilder gemacht von meinem Aiways und den Skoda Enyaq.

Ist bestimmt eine Alternative aber nicht für das Geld.

Beide haben 150KW/204Ps, das Aussehen ist Geschmacksache, Akku 77Kw Skoda Aiways 63KW

Der Skoda hatte keinen Schiebedach, aber dafür ein Navi 🙂

Preis Aiways 33000€ Skoda 59900€ - 9500€ Umweltprämie also 50000€

Muss jeder selbst entscheiden was besser ist.


Naja  - knapp 17.000 Spacken Unterschied ist schon ganz happig - und die ersten Probleme sind bereits beim Skoda auch an den Tag gekommen...und die großen Porsche Taycans (oder wie die Dinger heißen) werden bei schnellerer Fahrt reihenweise abgeregelt, da die Batterien ständig überhitzen...

->  Dann doch mal lieber eine Stufe kleiner anfangen 🙂

Also ich bin bis jetzt super zufrieden mit den Aiways, aber erst 650Km gemacht. Preis Leistung ist einfach unschlagbar.

Beim Start-up muss man mit Problemen auch immer rechnen.

Ich hoffe ich darf solche Bilder hier posten.

Gruß Georg