Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Reichweite im Winter

Moin

Auch wir werden so gut wie nie an einem Schnellader stehen und ich will das auch nicht, eben höchstens in einem Notfall oder auf langen Strecken da muss man ja, da bin ich aber dann froh wenn mein Akku schonend geladen wird 😉

Es wird mit Sicherheit so sein das einige wenige Ladungen mit grosser Leistung auch dem Akku nichts anhaben können - SOLANGE DIESER NICHT KALT IST UND DIE RICHTIGE TEMPERATUR HAT !!!

Meine Info bezüglich dem Beispiel E-Tron ist aber das wenn man mit kaltem Akku zum Schnellader fährt und die 150 kw Ladeleistung hat der aber trotzdem nur etwa 100 kw ladet zu mindest am Anfang, die Temperatur wird dann praktisch durch die hohen Ströme am Anfang im Akku erzeugt, vielleicht haben die da auch eine zusätzliche Akkuheizung mit an Board, kann alles sein !

Für einen kalten Akku der vieleicht nur 1 Grad Innentemperatur hat ist aber 100 kw hoffnungslos zuviel, egal was da drum herum eingebaut ist damit das ermöglicht wird - das ist ein gegebener Grundsatz in der Akkutechnik und ist in etwa vergleichbar mit der Tatsache wenn man z.B. mit einem hochgezüchteten Turbodiesel bei Minusgraden immer mit voller Leistung vom Start weg "losbrüllt" das der sehr schnell einen Schaden erleidet.

Zu mir hat mal einer gesagt er fährt im Winter immer mit hoher Drehzahl weg, denn da wird der Motor schneller warm und alle anderen machen das falsch - zu solchen Aussagen fällt einem nichts mehr ein ???

Der hatte aber auch ständig Defekte am Motor, überwiegend Kopfdichtung bis hin zum Totalschaden - kein Wunder !

Und die Situation im Winter beim Akkuladen ist genau die gleiche, es gibt Leute die bei Minustemperaturen am Schnellader stehen und sich freuen weil der sofort mit der vollen Leistung geladen wird.

Um es einfach und klar zu sagen freuen sich die das ihr Akku in kleinen Stücken kaputt gemacht wird - diese Gedankengänge kann ich, und wahrscheinlich auch andere die technisch etwas fit sind, absolut nicht nachvollziehen, es darf aber natürlich jeder mit seinem Akku machen was er will.

Den "Leasingfahrern" ist das natürlich egal - was soll's man gibt ihn ja nach einigen Jahren zurück und holt sich einen neuen den man dann gleich wieder versauen kann - nach mir die Sintflut 🙂

Genau dieses Verhalten ist aber alles andere als umweltbewusst und ergibt auch weder technisch noch wirschaftlich einen Sinn, doch für die Großindustrie schon denn die können dann über die doppelten Waren herstellen und verkaufen 😉

Und genau dieses Verhalten hat die Menschheit dahin gebracht das auf der Erde bald nur noch schwer Leben möglich sein wird - und jetzt kaufen wir ein E-Auto, machen das wieder in der halben Zeit kaputt als es eigentlich halten würde und denken wir haben die Welt gerettet, das wird wieder komplett schief gehen so funktioniert das einfach nicht, das steht auf jeden Fall fest 🙁

Gruß

Dasepp

Das ist in meinen Augen die interessanteste Elektroautotabelle aller Zeiten.

Hier sind die Vergleiche der realen Verbräuche aller Fahrzeuge. Aiways schlägt relativ gut ab.

Hochgeladene Dateien:
  • Unknown.jpg